Donnerstag, 13. März 2008

Neuigkeiten vom "MonteVerdi.TV"

Hallo,

wir diskutierten bereits im Forum über MonteVerdi.TV, es scheint so, dass die Internetplattform mittlerweile salonfähig geworden ist und mit außergewöhnlichen Sendungen aufwarten kann.

Unser Diskussions-Link mit Kommentaren zum MonteVerdi.TV nachstehend:

h i e r klicken !!


Amsterdam: Live-Übertragung der Matthäus-Passion kostenpflichtig im Netz !

Anfang März hat der "digitale Konzertsaal" MonteVerdi seine Türen geöffnet.

Die Online-Plattform für klassische Musik und Oper bietet unter anderem Übertragungen von Klassik-Veranstaltungen an.

Als erstes Konzert wird am 14. März 2008 von 19:00 bis 22:00 Uhr die Matthäus-Passion, aufgeführt von der Niederländischen Bachvereinigung unter Leitung von Jos van Veldhoven, live auf www.monteverdi.tv gesendet. Wer die weltberühmte Aufführung in der St. Vituskirche in Naarden live im Internet erleben möchte, sollte sich unter www.monteverdi.tv ein Ticket für die Übertragung sichern.

Bis zum 21. März 2008 wird das Konzert außerdem zu verschiedenen Terminen - beispielsweise am Karfreitag um 11:00 und 19:00 Uhr - wiederholt. Start der Übertragung ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Tickets kosten 6,95 Euro und beinhalten einen Login für 48 Stunden, in denen das Konzert beliebig oft angesehen werden kann.

MonteVerdi ist die erste ganzheitliche Online-Plattform für klassische Musik und Oper, entwickelt für Internet, Digitalfernsehen und mobile Anwendungen. Mit den Schwerpunkten Video-on-Demand, Live-Streaming und Audio-Downloads startet MonteVerdi.TV mit einer umfangreichen Datenbank, aus der Informationen über Interpreten, Komponisten, Orchester und verwandte Themen erschlossen werden können.

--------------------------------------------------------------

MonteVerdi ist ein Tochterunternehmen der CommuniServe BV. Die Plattform wird betrieben unter der Adresse: www.monteverdi.tv.

Angaben über CommuniServe:

CommuniServe hat die Ambition, sich auf dem internationalen Markt von Internet-Musikplattformen, Digital-TV und Mobilgeräten einen Namen zu machen. MonteVerdi.TV - Worlds of Classical Music -, das erste von CommuniServe entwickelte Portal, wurde am 4. März 2008 in Beta-Fassung lanciert. Das Unternehmen hat die Lancierung weiterer Musik-Portale angekündigt, darunter JazzOn.TV, ein auf Jazzmusik spezialisiertes Portal.

Die Plattformen kombinieren umfangreiche Datenbanken mit einem Community-Service, Live-Video-Streaming und Video-on-Demand. CommuniServe hat seinen Sitz in Amsterdam und wurde am 1. Februar 2007 von einer Gruppe niederländischer Musikologen und Unternehmer gegründet. Weitere Informationen über CommuniServe unter www.communiserve.tv.

Pressekontakt:
CommuniServe B.V.
Natasja Kardos
+31(0)206615735
natasja.kardos(at)monteverdi.tv

-------------------------------------------------------

Grüsse
Volker

(Angaben von: nmz + Presseportal)

Webnews




Bluecounter Website Statistics

Bluecounter Website Statistics

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo, alle die einmal - k o s t e n l o s MonteverdiTV sehen möchten: -

aktuelle Mitteilung von dort:

21.11.2008 | 00:12 Uhr
MonteVerdi.TV unterstreicht die Auszeichnung des RCO als "Bestes Symphonieorchester der Welt" mit einer - k o s t e n l o s e n - exklusiven Übertragung im Internet

Um die im Rahmen der Gramophone Awards an das Amsterdamer Royal Concertgebouw Orchestra (RCO)vergebene Auszeichnung als bestes Symphonieorchester der Welt gebührend zu feiern, wird MonteVerdi.TV das Klavierkonzert Nr. 3 von Beethoven, das RCO kürzlich bei seinem Jubiläumskonzert zum 120. Jahrestag seiner Gründung mit der Solistin Mitsuko Uchida aufgeführt hat,

am Samstag, den 22. November um 20 Uhr 15 mitteleuropäischer Zeit (MEZ) auf http://www.monteverdi.tv/rco übertragen.

Das Klavierkonzert stellte eines der strahlenden Höhepunkte des Jubiläumskonzerts des RCO dar, das am 24. Oktober 2008 aufgenommen wurde. Es wird in eindrucksvoller Qualität mit 1,7 MB geströmt werden und kostenlos auf den in englischer, holländischer, deutscher, japanischer, polnischer und mandarin-chinesischer Sprache existierenden Versionen der spezialisierten Mini-Site erhältlich sein.

Rob Overman, Gründer und CEO von MonteVerdi, kommentiert: "Wir sind stolz, RCO so feiern zu können. Die klassische Musikbranche überlegt schon seit einiger Zeit, wie eine neue Zuhörerschaft gewonnen werden kann. Die ausserordentliche Verbreitung des Breitband-Internetzugangs läutet eine neue Ära für klassische Musik ein und ermöglicht es Monteverdi, ein einzigartiges Musikerlebnis in höchstmöglicher Qualität zu bieten - und darauf kommt es einem Liebhaber von klassischer Musik vor allem an.

MonteVerdi hat es sich zur Aufgabe gemacht, bereits bestehende und auch neue Musikfans durch die neuesten Innovationen im Bereich des Internets, der mobilen Geräte und des Digitalfernsehens an neue Musik heranzuführen und diese zum Erlebnis werden zu lassen."

Meine Anmerkungdazu:

dann will ich morgen auf meinem alten Rechner mir das einmal zu Gemüte führen und danach darüber berichten, ob sie nach der Pleite mit der Johannes Passion im März 2008 an Profil gewonnen haben.

Grüsse
Volker

Anonym hat gesagt…

Hallo,

dazu noch ein aktueller Nachtrag..!!

Man muss sich auf der Webseite von MonteverdiTV über den nachstehenden Link anmelden mit seiner E-Mail-Adresse, dann bekommt man eine kostenlose Zugangsberechtigung zu dem morgen stattfindenden Konzert.

Link: nachstehend

Hier klicken

Das noch als ein wichtiger Hinweis dazu.

Gruß
Volker

Volker hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich habe es gewagt, mir den "Microsoft Silverlight-Player 2.0 pkg" auf meinen Apple-Rechner für Safari herunter zu laden (auch für Windows erhältlich) - und habe gewonnen. Dieser Player muss zum Empfang von MonteverdiTV heruntergeladen sein, sonst ist ein Empfang nicht möglich.

Die freie Sendung -per E-Mail bei MonteverdiTV zu beantragen -, hat sich vollauf gelohnt. Die Freischaltung ist mir bis zum 25. Dezember zugesichert worden. Zur Zeit sehe und höre ich wiederum das fantastische Jubiläumskonzert -120 Jahre RCO -, ("Royal Concertgebouw Orchestra"), mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 3, Allegro conbrio; Largo; Rondo Allegro; mit der vorzüglichen Pianistin "Mitsuko Uchida" unter der Leitung von Mariss Jansons.

Die Bild- und Tonqualität lässt keine Wünsche aufkommen, es ist ein Genuss, diesem Konzert zu folgen.

Was wurde erst für eine Häme über sie ausgeschüttet, - auch bei uns im Forum - aber nun so etwas, ich meine nicht zu Unrecht, genial...!!

Was micht stört sind die gepfefferten Preise für eine Live-Schaltung, teilweise bis zu 9 €, da bekommt man tränende Augen, das muss nicht sein, da könnte eine Preisgestaltung homogener von Statten gehen...!!

Mein Fazit zu der Freischaltung: unbedingt nutzen und sich selber ein Bild von MonteverdiTV machen, das Beethoven-Konzert kann ich jeden nur wärmstens empfehlen, das "RCO" (Royal Concertgebouw Orchestra)
spielt fantastisch.

Sie wurden im Oktober als das Weltbeste Symphonie-Orchester ausgezeichnet und so präsentiert es sich auch. Schon der Rahmen dazu ist prächtig, das alte ehrwürdige Concertgebouw-Gebäude kommt hier voll zur Geltung. Das Konzert ist eine Aufzeichnung vom 24.10.2008 und ist als eine Wiedergabe vorzüglich gelungen.

Ich gebe noch einmal für alle Interessenten eine Linkangabe zur Installation des "Microsoft Silverlight-Player 2.0 pkg" bekannt:

Hier klicken

Dazu ein Link für die Freischaltung des Beethoven-Konzertes bei MonteverdiTV:

Hier klicken

Ich kann diese neue Plattform, bis auf die Preisgestaltung, sehr empfehlen und sollte von jedem Klassik-Freund einmal ausprobiert werden, die Kinderkrankehiten haben sie überwunden und während der Freischaltungsdauer kann man aus der Konserve allerhand sich ansehen und anhören...!!

Schönen Sonntag allen und Grüße

Volker