Dienstag, 15. Juli 2008

2. Internationaler Orgelwettbewerb an der „Collon Orgel“ St. Marien in Herford

Hallo,

wieder ein Orgel-Highlight in Ostwestfalen: "Internationaler Orgelwettbewerb in St. Marien - Stift Berg - in Herford.

Trägerin des internationalen Orgelwettbewerbs in der Kirche St. Marien zu Herford ist die Dieter Ernstmeier Stiftung, Herford.



Foto: St. Marien Stift Berg in Herford (© Copyright V.Hege)


2. Internationaler Orgelwettbewerb

um den Preis der Dieter Ernstmeier Stiftung
Collon-Orgel - Herford vom 3. bis 9. November 2008

(Qualifikationsrunde 19. bis 23. August 2008)


Die Collon-Orgel wurde 2004 erbaut gemäß dem hohen Stand des europäischen Orgelbaus um 1700. Die stilistische Ausrichtung des Instrumentes ermöglicht eine adäquate Interpretation der Orgelmusik Italiens, Spaniens, Frankreichs, Flanderns, Süddeutschlands sowie der mitteldeutschen Schule, ausgehend von J. S. Bach.



Foto: In 2004 erbaute Collon-Orgel in der Kirche St. Marien, Herford. (© Copyright V.Hege)

Der Wettbewerb möchte das Bestreben junger Organistinnen und Organisten nach einer stilistisch orientierten Interpretation der benannten Musik fördern.

Der Wettbewerb findet in den Sparten Literaturspiel und Improvisation statt.

Die Jury

  • Prof. Michael Radulescu / Vorsitzender (Österreich)
  • Martin Böcker (Deutschland)
  • Prof. Hans-Ola Ericsson (Schweden)
  • Prof. Dr. Helmut Fleinghaus (Deutschland)
  • KMD Jörg-Neithardt Keller (Deutschland)
  • Prof. Bernhard Klapprott (Deutschland)
  • Prof. Jacques van Oortmerssen (Niederlande)

Programm und zeitlicher Ablauf

  1. QUALIFIKATIONSRUNDE (25 min) - 19./20 August 2008 (Einspielzeiten ab 17 08.) und 22./23. August 2008 (Einspielzeiten ab 20.08.)
  2. ZWEITE RUNDE (30 min) - Montag, 3. November 2008 (Einspielzeiten ab 30.10.)
  3. DRITTE RUNDE (45 min) - Sonnabend, 8. November 2008
  • IMPROVISATIONSWETTBEWERB (45 min) - Donnerstag, 6. November 2008 (Die Aufgaben werden am 05.11.2008 gestellt. Einspielzeiten ab 05.11.)

  • PREISTRÄGERKONZERT: Sonntag, 9. November 2008

  • ORGELKONZERTE DER JUROREN finden am 4. und 7. November 2008 jeweils um 20 Uhr statt
  • VORTRÄGE DER JUROREN zu Fragen der Interpretation Alter Musik finden in der Hochschule für Kir-chenmusik Herford am 5. November (10.00 / 14.00 / 16.30 Uhr) und am 8. November (9.00 / 11.15 Uhr) statt.

Alle Angaben von dem nachstehenden Link:

http://www.hochschule-herford.de/html/orgelwettbewerb.html


----------------------------------------------------


D
a müssen alle OWL-Orgel-Interessenten wie elektrisiert sein, ein Besuch, zumindest für die Schlussveranstaltung am Sonntag, 9. November 2008, müsste eine Verpflichtung sein, freue mich auf
ein Wiedersehen meiner OWL-Orgelfreunde.


Grüsse

Volker

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Ihr OWLer,
zählt Güterloh noch als "nah"? Dann hätte ich einen Tipp:

Do 13.11.2008 20:00 Gütersloh, Martin-Luther-Kircke
Matthias Eisenberg und Giora Feidman, Klarinette

Die beiden touren schon seit einigen Jahren mit einen sehr gemischten Programm. Improvisationen, Bach, Klezmer - alles in einer schönen Mischung.
Ich habe die CD vom Komzert in Keitum und liebe sie einfach. Die Musik ist wirklich weit entfernt von historischer Aufführungspraxis, aber Eisenberg ist ein genialer Improvisator und über Giora Feidman braucht man wirklich keine Worte zu verlieren. Das einzige Konzert, dass sie hier in der hannöverschen Umgebung gegeben haben,war unglaublich schnell ausverkauft.
Viele Grüße
Barbara

Volker hat gesagt…

Hallo Barbara,

danke für deinen tollen Tipp mit dem Konzert in Gütersloh.

Dieser Nachbar-Ort gehört zu OWL - wie die Salinen zu Salzuflen - und ist in unserer Reichweite, dieses Orgel-Highlight wäre ein Besuch wert, wenn der fantastische Herforder Orgelwettbewerb es uns noch zulässt, manchmal ist die Auswahl riesengroß und es gibt Zeiten, da bleiben die Ohren Orgel-Leer, da muss dann eine CD herhalten.

Vielen Dank und liebe Grüsse

Volker