Samstag, 4. Oktober 2008

Terminankündigung: Orgel-Seminar und Orgel-Konzert in Herford, St. Marien, Stift Berg

@Wolfgang sagt:


Hallo Teilnehmer aus OWL!

Wieder sind 'ins gotische Kirchenschiff und in die Herzen der Hörer aufsteigende Orgelklänge' in
Herford St.Marien zu hören:

Am
Samstag, 11.10. 2008, ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, ein Orgelseminar.

"Im Seminar geht es um die Funktion, die verschiedenen musikalischen Sprachen der Collon-Orgel, Dabei werden auch Fragen beantwortet, die Sie schon immer mal stellen wollten: Etwa: "Schreibt der Komponist vor, mit welchen Registern seine Musik gespielt werden muß?." Es ist Orgelmusik der Barockzeit aus Italien, Spanien, Frankreich, England und Deutschland zu hören. ...".



Foto: Die Collon-Orgel in St.Marien, Herford. Von Kirchen und Orgeln in OWL - Ost Westfalen, Deutschland - Europa
(Fotorechte: V .Hege)

Sonntag, 12.10. 18:00 Uhr St. Marien, Herford, Orgelkonzert mit Werken aus der Barockzeit.

Im Konzert am Sonntag lässt Böcker im Konzert ebenfalls die vielfältigen klanglichen Möglichkeiten der Collon-Orgel mit Musik aus Frankreich (Nicolas de Grigny, 1672-1703), Spanien (Pablo Bruna, 1611-1679 und Juan Cabanilles, 1644-1712), aus Süddeutschland (Georg Muffat, 1653-1704 und Johann K. F. Fischer, 1660-1746) und J.S. Bach, 1685-1750, erklingen.

Dabei stehen Orgel-Werke im Mittelpunkt, die das Patrozinium der Kirche klanglich erlebbar werden lassen: Hymnen und Lobgesänge um die Gottesmutter Maria.


Referent: Organist: Martin Böcker, Stade


(Fotorechte: www.kirchenmusikstade.de)

Kurzbiographie von Martin Böcker:

Martin Böcker wurde 1958 in Wetter/Ruhr geboren. An der "Westfälischen Hochschule für Kirchenmusik" in Herford studierte er bis zum A-Examen. Schon während des Studiums belegte er einige Meisterkurse, die sich speziell mit der Aufführungspraxis alter Musik für Tasteninstrumente auf historischen Instrumenten beschäftigten.
Nach dem Abschluss der Kirchenmusikausbildung schloss er ein Studium für Orgel und Cembalo am "Stedelijk Conservatorium Arnhem" (NL) an.
Seit 1987 ist er Kantor und Organist der Kirche Ss. Cosmae et Damiani, wo ihm die Orgel von Berendt Huß und Arp Schnitger aus dem Jahre 1675 zur Verfügung steht.


(Text von www.kirchenmusikstade.de)

----------------------------------------------------

Am Sonntag, 12.10.2008,
lade ich nach dem Orgelkonzert in St. Marien die anwesenden blog-Teilnehmer noch zum Umtrunk in's nahegelegene Adam-Domizil ein.

Heute verabschiede ich mich zu einer Rad-+Kunst-+Orgeltour auf dem Ilmradweg (Erfurt - Naumburg). Als Höhepunkt am Samstag, den 11.10.2008 will ich dann endlich die Naumburger Hildebrandt-Orgel von St.Wenzel in einem Orgelkonzert kennenlernen. (Siehe! Bach-Fund im Balghäuschen, aus Robert Schneider, Die Offenbarung)

Am Sonntag abend bin ich zum Orgelkonzert in St.Marien hoffentlich gut zurück und freue mich auf ein paar bekannte Orgelfreunde.

Gruß

Wolfgang


Webnews




Bluecounter Website Statistics

Bluecounter Website Statistics

1 Kommentar:

Volker hat gesagt…

Lieber Wolfgang,

dies ist kein Kommentar sondern ein Hauptbeitrag für das Forum und so habe ich Deinen umfangreichen Hinweis auf die Veranstaltung in St. Marien, Herford, entsprechend ins Forum gestellt. Dafür meine herzlichen Dank.
Am Samstag und Sonntag werde ich dabei sein und hoffe auf weitere Teilnehmer.

Dir wünsche ich erlebnisreiche Tage und endlich den persönlichen Genuss der Hildebrandt-Orgel in St. Wenzel, Naumburg.

Denk an den Orgel-Punkt 12, dann findet um 12:00 Uhr dort die Orgelveranstaltung statt.

Herzliche Grüsse

Volker