Sonntag, 16. November 2008

Wieder eine Auszeichnung für Sir J. E. Gardiner - Bach Prize der Royal Academy of Music - London 2008

Hallo,

wie das Bach Archiv Leipzig meldet, bekam in 2008 Sir John Eliot Gardiner in London wiederum eine Auszeichnung verliehen:


Foto: Sir J. E. Gardiner mit einer Bach-Partitur (Fotorechte: Bach Archiv Leipzig)

Den "Bach Prize" der Royal Academy ofMusic und der Kohn Foundation erhält in diesem Jahr der Dirigent SIR JOHN ElIOT GARDINER. Mit der 2006 gestifteten Auszeichnung wird besonderes Engagement für die Erforschung und die Interpretation von Johann Sebastian Bachs Werk geehrt. Die bisherigen Preisträger sind der Pianist Andras Schiff (2007) und der Bach-Forscher Christoph Wolff (2006).

Dazu herzlichen Glückwunsch, ein großartiger Dirigent und Bach-Interpret erhält wiederum eine Auszeichnung, die mehr als angemessen ist.

Grüsse
Volker

Kommentare:

Volker hat gesagt…

Hallo,

ist links auf dem Foto neben Sir Gardiner nicht "James Gilchrist " mit abgebildet? Wer kann das bestätigen...!!

Grüsse
Volker

Anonym hat gesagt…

Hallo Volker,

ja, das auf dem Foto ist James Gilchrist. Daneben steht etwas verdeckt Peter Harvey.
Das Foto entstand während der Proben zum Konzert in der Thomaskirche während des Bachfestes 2007 in Leipzig.

Grüße,
Martin

Anonym hat gesagt…

Hallo Martin,

danke für Deine Bestätigung. Konnte es mir fast vorstellen, dass die Aufnahme in der Thomaskirche gemacht wurde, die Decken-Struktur ist sehr verräterisch und bestätigt das.

Schönen Abend und guten Wochenstart

schöne Grüsse

Volker

Anonym hat gesagt…

Lieber Volker,

Dass unser Sir wieder einen Preis abgesahnt hat, find ich große Klasse. Ich wünsch` Euch noch einen schönen Abend.

Herzl. Gruss
Iris